Impressum & Datenschutz
ONLINE-TERMIN BUCHEN!
Impressum & Datenschutz
ONLINE-TERMIN BUCHEN!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK
Online Termin buchen
 
Online Termin buchen

Aktuelle News Kieferorthopädie Berlin

Praxis Dres. Weinsheimer-Harms nimmt für die Kieferorthopädie Berlin Gropiuspassagen an der DGKFO 2019 in Nürnberg teil

Jedes Jahr greift die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie DGKFO e.V. wichtige und zeitgemäße Themen aus der Kieferorthopädie auf. Dieses Jahr ist ein Hauptthema die Erwach­senen-Kiefer­ortho­pädie. Für den Berliner Kieferorthopäden Dr. Dr. Gerd Weinsheimer - selbst längjähriges Mitglied der DGKFO - ein Wunschthema. Schließlich sind gesunde und gerade Zähne gerade bei Erwachsenen ein oft gehegter Wunsch!

Das ist natürlich auch in der Praxis der Berliner Kieferorthopäden in den Gropiuspassagen Dr. Ronald Harms, Dr. Leonie Weinsheimer-Harms und Dr. Dr. Gerd Weinsheimer nicht anders: "Immer mehr Erwachsene kommen mit diesem Wunsch zu uns in die Praxis und fragen natürlich auch immer häufiger nach möglichst unsichtbaren Zahnspangen. Viele Berufstätige scheuen sich naturgemäß, eine sichtbare Zahnspange zu tragen. Da kommt es natürlich mehr als passend, dass moderne Zahnspangen von heute oftmals praktisch kaum sichtbar, herausnehmbar oder unsichtbar sind!"

Dr. Weinsheimer führt aus: "Wir zeigen unseren erwachsenen Patientinnen und Patienten dann meist die transparenten, herausnehmbaren Aligner-Schienen von Invisalign oder die gänzlich unsichtbare Lingualtechnik. Da sind die Brackets der festen Zahnspange - von außen nicht sichtbar - an der Innenseite Ihrer Zähne angebracht."

Bei der 92. Jahrestagung der DGKFO, die dieses Jahr übrigens unter dem Motto "Gemeinsam therapieren – nachhaltig retinieren" vom 04.09-07.09.2019 in Nürnberg stattfindet, geht es aber um weit mehr Herausforderungen in der modernen Erwachsenen-Kieferorthopädie:

Die deutlich gestiegene Zahl erwachsener Patienten in den letzten Jahren, die mit dem Wunsch nach einer kieferorthopädischen Behandlung sowie einer bestmöglichen ästhetischen und funktionellen Rehabilitation die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie aufsuchen, erfordert von den Kieferorthopäden ein sehr komplexes Behandlungsmanagement. Denn oft werden auch andere Fachdisziplinen wie die Parodontologie, Prothetik, die konservierende Zahnheilkunde und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie oder die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit einbezogen.

Dr. Ronald Harms ergänzt: "Gerade wir in der Kieferorthopädie in Berlin arbeiten bereits seit Jahren in einem interdisziplinären Netzwerk mit der Zahnklinik Berlin, Zahnärzten, Kiefer- und Oralchirurgen, Orthopäden, Heilpraktikern, Osteopathen, Physiotherapeuten, Logopäden u.a. intensiv zusammen. Nach dem Motto "Fachärzte unter einem Dach" haben wir in den Gropiuspassagen die einmalige Möglichkeit geschaffen, an einem gemeinsamen Ort fast alles vorzufinden, was für gesunde, gerade und strahlende Zähne notwendig ist. So konnten wir schon vielen Menschen zu ihrem schönsten Lächeln verhelfen!"

Im zweiten Themenschwerpunkt „Langzeitstabilität - Retention“ geht es dann darum, das erreichte Ergebnis dauerhaft zu sichern und zu stabilisieren. Daher wird die Retention heute bereits bei der Festsetzung der Behandlungsziele mit eingeplant.

Neben namhaften Referenten im Hauptprogramm findet wie jedes Jahr ein Parallelsymposium für den wissenschaftlichen Nachwuchs zur klinischen und experimentellen Grundlagenforschung statt.

"Auch in diesem Jahr bin wie immer wieder sehr gespannt, was die Jahrestagung der DGKFO 2019 in Nürnberg uns Neues zu vermitteln hat", freut sich Dr. Dr. Gerd Weinsheimer. Gleichzeitig freue ich mich auch sehr darauf, wieder viele andere bekannte Kollegen zum Erfahrungsaustausch wieder zu treffen.

Erfahren Sie mehr über die DGKFO 2019 in Nürnberg

Foto: ©pure-life-pictures/ fotolia.com

Zurück zu Alle News

©2019 © 2017 by Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Berlin · Dres. Weinsheimer-Harms · Johannisthaler Chausee · D-12351 Berlin