News 2009 Kieferorthopädie Berlin

Unsere Klinik mit der neuesten Lasertechnologie:

Keimabtötende Wirkung · Schnellere Wundheilung · Konkremententfernung mittels Feedback-System. Ihre Zähne werden ohne schädigende Nebenwirkungen behandelt.
Das Einsatzgebiet des KEY Lasers ist vielseitig:
zur schmerzarmen Kariestherapie, in der Chirurgie, aber auch in der Parodontose-, wie in der Wurzelkanalbehandlung. Dabei wird unter anderem die sterilisierende Wirkung des Laserlichts genutzt.


Keimabtötende Wirkung
KaVo KEY Laser 3+ tötet jegliche Keime. Durch die hohe Wasserabsorption dieser Laserwellenlänge wird der Feuchtigkeitsanteil in den Zellen der Keime verdampft. Die Zellmembran platzt auf und die Keime sterben somit ab.

Schnellere Wundheilung
Die Eingriffe mit dem KaVo KEY Laser 3+ sind berührungs- und nekrosefrei. Deswegen kommt es zu einer schnelleren Wundheilung mit weniger postoperativen Beschwerden.

Konkremententfernung mittels Feedback-System
Gezielte und vollständige Konkremententfernung (z.B. Zahnstein) bei absoluter Schonung des Wurzelzements und darüberhinaus einer fast 100 %igen Bakterienvernichtung mittels Feedback-System. Weg mit Scaler, Tomkinsfeile und Spezialinstrumenten in der Parodontal-Behandlung! Chirurgische Abklappungen des Zahnfleisch, damit der Zahnarzt/Zahnärztin etwas sieht oder eine bessere Zugänglichkeit erreicht, sind nur noch sehr selten nötig.
Der eingebaute Autopilot gibt permanente Rückmeldungen über die noch vorhandenen Konkremente, ablesbar am Lasergerät und akustisch hörbar. Sie lasern nur soviel wie nötig und so wenig wie möglich. So wird aus dem "Blindflug" der Zahntaschenbehandlung ein präzise gesteuerter Prozess: sicher, bequem und effektiv.
Der moderne Laser von KaVo sorgt bei der Parodontitisbehandlung dafür, dass selbst kleinste Zahnsteinablagerungen zuverlässig aufgespürt und restlos entfernt werden.
Mit der selektiv arbeitenden Auto-Detektion beschränkt sich die Laseraktivität ausschließlich auf betroffene Areale.
Gesunder Wurzelzement wird bei dieser äußerst schonenden Behandlungsart ausgespart - zum Wohle unsere Patienten.

Schmerzarme Behandlung
Die Pulsdauer des KaVo KEY Laser 3+ ist so kurz, dass die Reaktionsschwelle der Nerven nicht erreicht wird. Auf die Anästhesie kann meist verzichtet werden. Keine Vibrationen. Kein schrilles Bohrgeräusch.

Fragen Sie uns nach unserem neuen KEY Laser 3+.

Mehr Info`s zum KEY Laser 3+ von KaVo aus Ihrer Zahnklinik Berlin  Klicken Sie hier!

Zurück zu Alle News

©2017 © 2017 by Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Berlin · Dres. Weinsheimer-Harms · Johannisthaler Chausee · D-12351 Berlin