News 2017 Kieferorthopädie Berlin

Neuer iTero® Element™ 3D-Scanner in der Kieferorthopädie Berlin Dres. Weinsheimer-Harms

Die Kieferorthopädie rund um Dres. Weinsheimer-Harms erweitert ihr digitales Hightech-Equipment mit dem Kauf des bewährten Intraoral-Scanner iTero® Element™. Olivier Rosin, Territory Manager Berlin von Align Technology überbringt das verfrühte hochmoderne Weihnachtsgeschenk.

"Unsere Patienten/Innen können sich auf eine angenehmere & schnellere Invisalign-Behandlung freuen," so Kieferorthopädin Dr. Leonie Weinsheimer-Harms.

Patienten/Innen die sich für eine unsichtbare Zahnkorrektur mit Invisalign entscheiden, haben jetzt in der Kieferorthopädie Berlin die Möglichkeit, sich mit dem digitalen "intraoralen" Scanner von iTero ein virtuelles 3-D Modell ihrer Zahnreihen erstellen zu lassen. Das erspart den für manche Menschen unangenehmen Silikon- oder Alginatabdruck.

Aus den daraus gewonnenen Daten kann noch am selben Termin eine kieferorthopädische Therapie simuliert werden (OUTCOME-SIMULATOR), so dass die Patienten sofort ihr virtuelles Modell mit geraden Zähnen sehen können.

Möglich macht das der iTero® Element™ 3D-Intraoral-Scanner. Kieferorthopädie ohne Abdruck war bis vor Kurzem noch undenkbar. Wer einmal erlebt hat, wie einfach und angenehm ein Scan der Zähne und Kiefer ist, kann sich kaum noch die Zeit ohne das digitale Scannen vorstellen.

Die Berliner Kieferorthopäden sind u.a. für moderne Aligner Zahnkorrektur mit herausnehmbaren, transparenten Aligner-Schienen bekannt. Angeboten werden in der Praxis modernste Aligner-Zahnspangen von Invisalign.

Gerade hier beschleunigt der Einsatz eines 3D-Scanners die Behandlungsplanung und die eigentliche Zahnkorrektur erheblich. Dr. Ronald Harms erklärt: "Der 3D-Scan beschleunigt auch die Herstellung Ihrer Zahnspangen, weil die gewonnenen digitalen Daten z.B. sofort für die digitale Planung und Anfertigung Ihrer Aligner eingesetzt werden können.

Der "digitale Abdruck" mit der neuen Scantechnologie ermöglicht, dass von der ersten Aufnahme und Diagnose bis zur Erstellung des 3-D Modells und der Aligneranfertigung sämtliche Tätigkeiten digital verlaufen können."

Dr. Gerd Weinsheimer ergänzt: "Mit dem hochmodernen iTero® Element™ 3D-Intraoral-Scanner sparen wir bei der Invisalign Zahnspange viel Zeit ein. Wir müssen die (Gips-)Abdrücke nicht mehr an die Align Technology schicken, die Daten werden digital übermittelt."

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin unter Tel.: +49 (0)30 609 709 170. Wir freuen uns auf Sie!

Foto: Dr. Ronald Harms, Dr. Dr. Gerd Weinsheimer, Territory Manager Olivier Rosin & Dr. Leonie Weinsheimer-Harms

Zurück zu Alle News

©2018 © 2017 by Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Berlin · Dres. Weinsheimer-Harms · Johannisthaler Chausee · D-12351 Berlin