News 2011 Kieferorthopädie Berlin

Gesunde, schöne und gerade Zähne - Keine Frage des Alters!

Im Erwachsenenalter möchten wir nicht gern eine sichtbare Zahnspange tragen. Das muss auch gar nicht sein! Das Tragen einer Zahnspange ist für unsere Kids und Jugendlichen zwar heutzutage modern und chic, bunte Zahnspangen sind der Renner!
Im Erwachsenenalter möchte man dagegen nicht gern eine sichtbare Zahnspange tragen. Der Gedanke allein wirkt schon abschreckend. Aber jeder Mensch wünscht sich doch ein Lachen mit geraden und gesunden Zähnen. Eine Zahnkorrektur ohne nennenswerte ästhetische Beeinträchtigungen - Geht denn das? Wir sagen ja!

Lachen macht nicht nur Spaß, es gibt auch Selbstvertrauen und Sicherheit! Ihre Umwelt spiegelt Ihre positive Ausstrahlung und gibt Ihnen Sicherheit, stärkt damit Ihr Selbstvertrauen. Das ist bei Erwachsenen und Kindern gleich.

Für die moderne Kieferorthopädie ist eine Erwachsenenbehandlung kein Problem mehr. Es gibt zahlreiche, fast und auch ganz unsichtbare Methoden der modernen Zahnkorrektur. Die moderne, sanfte Kieferorthopädie ist heute in der Lage, eine ästhetische Zahnkorrektur fast oder ganz unsichtbar durchzuführen.

Bei der herkömmlichen Behandlung werden die Brackets sichtbar auf die Zähne geklebt. Bei der Lingualbehandlung (unsichtbare Behandlung) dagegen wird eine feste Spange an der Innenfläche Ihrer Zähne befestigt, von außen also nicht sichtbar. Fast unsichtbar sind auch transparente Aligner oder zahnfarbene Brackets.

Die für Sie richtige Methode wählen wir gemeinsam mit Ihnen aus, angepasst an Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

Wir informieren Sie in unserer Praxis gern über die verschiedenen Möglichkeiten. Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit unserem Team, wir können dann in Ruhe Ihre individuelle Behandlung planen und durchführen. Treffen Sie die richtige Entscheidung, dann können auch Sie Ihre Umwelt mit dem perfekten Lachen überzeugen!

Foto: © Yuri Arcurs/fotolia.com

Zurück zu Alle News

©2017 © 2017 by Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Berlin · Dres. Weinsheimer-Harms · Johannisthaler Chausee · D-12351 Berlin