Aktuelle News Aktuelle News sehen

    News

    Dres. Weinsheimer-Harms besuchten die 87. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGKFO

    Das Highlight des Jahres für Kieferorthopäden ist sicherlich immer die jährliche Tagung der DGKFO. Vom 10. bis 13. September trafen sich nationale und internationale Kieferorthopäden zum Austausch von Informationen in München. Hauptthemen waren dieses Jahr „Die Klasse-II-Behandlung (Zurückliegender Unterkiefer) zwischen Tradition und Moderne“ und „Neue Mechanokonzepte (Aligner Technologie, Positioner)“. Weitere aktuelle Themen waren natürlich die immer wichtiger werdende Digitale Kieferorthopädie und die vielseitigen Möglichkeiten des Einsatzes von Digitalen Scannern.

    Die diesjährige Tagung der DGKFO fand nach 2003 zum zweiten Mal in der Bayerischen Landeshauptstadt München statt.

    Dres. Weinsheimer-Harms von der Kieferorthopädie Berlin in den Gropiuspassagen nahmen auch dieses Jahr wieder an der Tagung teil und nutzten die Chance, sich mit Kollegen über neue Techniken, aktuellen Neuigkeiten in der digitalen Kieferorthopädie und zukunftsorientiertes Praxismanagement auszutauschen.

    Auch in den Paxisalltag der Kieferorthopädie Berlin werden viele Möglichkeiten der Digitalen Kieferorthopädie integriert. So z. B. bei der Anfertigung der transparenten, herausnehmbaren Invisalign Schienen oder bei der Digitalen Kieferorthopädie mit Insignia zum Wohle der Patientinnen und Patienten.

    Denn nicht nur wissenschaftliche Themen wurden angesprochen, es gab auch wieder einen "Tag für das Praxisteam". Neben den, in der kieferorthopädischen Fachpraxis immer wichtiger werdenden Aspekten wie Management und Marketing, konnten die Ärzte und deren Teams auch an praktischen Workshops zum Thema „Kleine Laborarbeiten“ und „Hygiene und Instrumentenpflege“ teilnehmen. Ein buntes Rahmenprogramm rundete die Tagung ab.

    Neu in diesem Jahr, die offizielle DGKFO App für alle Smartphone- und Tabletbesitzer. Diese können Sie hier laden: DGKFO App.

    Foto: © Lumentis Praxismarketing · www.lumentis-praxismarketing.de

     Diesen Artikel empfehlen: