Aktuelle News Aktuelle News sehen

    News

    Experten treffen sich mit Prof. Dr. Axel Bumann auf der IDS, der Dentalmesse in Köln!

    Alle zwei Jahre ist die IDS in Köln das Spitzenereignis für den internationalen Dentalmarkt. Der gesamte globale Dentalmarkt spiegelt sich in der Angebotsbreite und -tiefe der IDS wieder.
    Ein Höhepunkt war das Treffen der drei Kieferorthopäden aus Berlin. Schwerpunkt des Treffens war das Kiefergelenk.
    Das Kiefergelenk ist eines der kompliziertesten Gelenke des menschlichen Körpers und unterscheidet sich von anderen Gelenken sowohl im anatomischen Aufbau als auch in der Funktion. Es ist im doppelten Sinne zweigeteilt, in das rechte und linke Kiefergelenk, welche über die Unterkieferspange miteinander verbunden sind.
    Jede Bewegung im einen Gelenk führt unweigerlich zu einer Bewegung im anderen Gelenk. Da es sich bei den Unterkieferbewegungen um sehr komplexe dreidimensionale Bewegungen handelt, wie bei Kaubewegungen, ist auch der Bewegungsablauf kompliziert.
    Daher ist es für jeden Patienten mit Kiefergelenksbeschwerden ratsam, einen Spezialisten für Erkrankungen des Gelenks aufzusuchen.

    Ihr kieferorthopädisches Team aus den Gropiuspassagen

    Foto v.l.n.r: Prof. Dr. Axel Bumann, Dr. Ronald Harms, Dr. Weinsheimer-Harms

     Diesen Artikel empfehlen: