News aus 2010News 2010 sehen

    News

    Treffen mit Zahndesigner Oliver Reichert di Lorenzen im Hotel de Rome in Berlin

    Im Hotel de Rome in Berlin trafen sich Dr. Dr. G. Weinsheimer, Frau Dr. Richter und Dr. Ronald Harms mit Herrn Oliver Reichert di Lorenzen (zweiter v. re.), Deutschlands wohl erfolgreichstem Zahndesigner in Sachen ästhetische Veneers. Die hauchdünnen Verblendschalen, die auf die Zähne geklebt werden, bieten Ihnen als Patient in vielen Fällen ohne vorherige kieferorthopädische oder zahnärztliche Behandlung ein gepflegtes Aussehen mit Zähnen in Ihrer Wunschfarbe, um die man Sie beneiden wird.

    Herr Oliver Reichert di Lorenzen steht für eine solide Zahntechnik in Spitzenqualität und verfügt mit seiner Veneertechnik über Langzeiterfolge mit bis zu 20 Jahren Tragedauer. Da die Zähne nicht beschliffen werden (No Prep), ist auch nach vielen Jahren Tragezeit ein unproblematischer Austausch dieser kosmetischen Verblendungen möglich.

    In der Zahnklinik Berlin bieten wir diese nicht invasive Zahnverschönerung seit Jahren an. Für viele Patienten, die auf ein gepflegtes Äußeres Wert legen, sind diese sogenannten No Prep Veneers eine echte Alternative zu herkömmlichen medizinischen Techniken, wie z.B. eine Kronenversorgung.

     Diesen Artikel empfehlen: