News aus 2009News 2009 sehen

    News

    Sport und Natur finden unsere Unterstützung!

    Am 01.11.2008 pflanzte die Zahnklinik Berlin in der Golfanlage Gross Kienitz eine Eiche. Im Jahr 2008 wurde international der Tag des Baumes begangen - eine gute Gelegenheit zu unserer Pflanzaktion.

    Einer alten Tradition zufolge wurde eine Eiche (lat. Quercus palustris) gepflanzt. Die Eiche steht direkt zwischen der Blockhütte für die Scorekartenausgabe und dem Robert-Baker-Platz Bahn 1, dem 18-Loch Meisterschaftsplatz.

    Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz (Robert-Baker-Platz) ist das Schmuckstück der Golfanlagen Gross Kienitz. Nahezu endlos erscheinende Weitläufigkeit mit traumhaften Ausblicken in die märkische Landschaft, der alte Baumbestand, sehr große Biotope und die bizarr geformten Bunkerlandschaften dieses leicht hügeligen Platzes machen die Golfrunde auf dem längsten Platz Berlin-Brandenburgs zu einem wahren Naturerlebnis.

    Der Tag des Baumes sollte für uns auch Anlass sein, einmal in Ruhe darüber nachzudenken, was wir den Bäumen verdanken. Bäume geben uns Lebensraum: Sie verbrauchen Kohlendioxid und produzieren lebensnotwendigen Sauerstoff, sie verschönern die Landschaft und unser Wohnumfeld, wirken ausgleichend auf die Temperatur und Luftfeuchte in Städten, liefern Holz als nachwachsenden Rohstoff, produzieren essbare Früchte und nicht zuletzt lassen sie uns die Jahreszeiten erleben.
    Bäume gehörten immer schon zum Leben der Menschen.

    Herzlichst
    Ihr gesamtes Team der Zahnklinik Berlin in den Gropiuspassagen

     Diesen Artikel empfehlen: