News aus 2009News 2009 sehen

    News

    Die Zahnklinik Berlin trifft sich mit leitenden Persönlichkeiten der Firma 3M Unitek zur Vorstellung neuer Bracketsysteme

    Annette Hussé, Geschäftsführerin 3M Unitek Deutschland und Nicolai Ratschew 3M Unitek Vertreter zuständig für Ostdeutschland und Osteuropa. 3M UNITEK - ein globales, diversifiziertes Technologie-Unternehmen.
    3M ist grundsätzlich ein Science-Unternehmen und produziert tausende von Produkten und ist führend auf den Märkten - von Gesundheits- , Sicherheits- und Officeprodukten und optischen Folien für LCD-Displays. Der Erfolg der neuen Technologien beginnt mit der Fähigkeit die Bedürfnisse der realen Welt und die Bedürfnissen der Kunden zu erkennen und in Lösungen um zu setzen.

    Die Zusammenkunft war wie immer exzellent. In den vergangenen Monaten wurde das SmartClipTM um ein selbstligierende Bracket-System erweitert. Dieses selbstligierende Bracket-System gibt es jetzt für Ober und Unterkiefer. Somit ist das System in der SmartClipTM-Anwendung komplett abgeschlossen und steht uns Kieferorthopäden zusätzlich zur Verfügung.
    Die Brackets sind anatomisch geformt, so dass man es auch sehr gut auf den Zähnen positionieren kann.

    Bei den Instrumenten gibt es auch eine Neuigkeit - das schmale SmartClipTMInstrument. Dieses Instrument ist speziell so gestaltet, dass es die kleinsten und schmalsten Brackets für die unteren Schneidezähne exzellent erfassen kann und beim Bogenwechsel effektiv eingesetzt werden kann. Die Angebotspalette wurde dadurch erweitert und die Auswahl vergrößert.

    Wir bedanken uns für das Gespräch und die gute Zusammenarbeit mit 3M Unitek.

    Foto v.l.n.r. :
    Dr. Ronald Harms, Annette Hussé Geschäftsführerin 3M Unitek Deutschland, Dr. Dr. Weinsheimer Gerd, Nicolai Ratschew vertritt 3M Unitek Ost-Deutschland und Osteuropa

     Diesen Artikel empfehlen: