Progenie

    Bei einer Progenie

    Bei einer Progenie ragen die unteren Zähne über die vorderen Zähne hinaus, was häufig durch ein zu geringes Wachstum des Oberkiefers und/oder ein übermäßiges Wachstum des Unterkiefers entstehen kann. Auch fehlende obere Zähne sind eine mögliche Ursache.

    Wenn eine erbliche Progenie vorliegt, so kann man dieses dem Patienten oftmals bereits schon ansehen, denn das Kinn wirkt in der Regel sehr prominent, das Mittelgesicht tritt zurück. Für viele Patienten kommen zu den funktionalen Beschwerden auch noch diese ästhetische Komponente hinzu, die nicht ganz einfach, aber in der Regel mit einem sehr guten Erfolg, zu behandeln ist.

    Sie haben noch Fragen? Sie erreichen uns unter +49 (0)30 609 709 170

     Diesen Artikel empfehlen: