Bild Kieferortopädie Berlin

    Das Damonpatent · Der Verschluss-Mechanismuss des Bracketslots

    Was macht das Damonbracket so einzigartig?

    Das Damonbracket hat einen Schiebeverschluss-Mechanismus für sein rechtwinkliges Bracketslot, der patentrechlich vor Nachbauten geschützt ist.

    Bei herkömmlichen Brackets wird der Metallbogen, der in die Slots der Brackets eingebunden (einligiert) wird, mit Hilfe einer Drahtligatur und eines Gummis gehalten.

    damon-system-bracket Diese Form der Befestigung der Bögen im Bracket ist nachteilig bei der Zahnbewegung, da durch die Anbindung eine hohe Reibung entsteht, die durch eine zusätzliche Kraft überwunden werden muss. Diese liegt von der Größenordnung nicht mehr in dem biologischen Bereich, der für eine Zahnbehandlung optimal ist.

    Durch diese unkontrolliert hohen Kräfte wird das filigrane Netz der Blutversorgung des Zahnes gequetscht und damit unterbrochen. Der Knochenan- und abbau wird durch die verminderte Blutversorgung erheblich in seinem Prozess gestört. Die Zahnbewegungen verlangsamen sich dadurch nicht nur, sondern die Möglichkeiten der physiologischen Zahnbewegungen und Kieferveränderungen werden eingeschränkt und zum Teil ganz verhindert.

    Diese Nachteile hat Dr. Dwight D. Damon - nach dem anschließend das Bracket-System benannt wurde - erkannt und einen Verschlussmechanismus entwickelt, der im Laufe der Zeit so perfektioniert wurde, dass diese hohen Reibungskräfte durch die passive Selbstligierung des Bogens im Slot ausgeschaltet wurden. Gleichzeitig erlaubt diese neue Verschlussmechanik einen schnellen und einfachen Bogenwechsel während der Behandlung.

    Schneller und einfacher Bogenwechsel

    Der innovative SpinTek-Schiebemechanismus mit abgeschrägter lingualer Vorderkante erleichtert das einfache, gleitende Schließen der Brackets und Einsetzen des Bogendrahts in allen Behandlungsphasen.

    Damon Q

    Die Bilder zeigen den Spin Tek Schiebemechanismus, der sich mit einer leichten Drehbewegung öffnen lässt. Beachten Sie auch die Miniaturgröße der Brackets gut zu sehen im Vergleich zur Zahngröße.

     

     Diesen Artikel empfehlen: